Flaschengarten Bonsai Pflege

Flaschengarten Bonsai Pflege
Generell sind zwei Arten Flaschengarten Bonsai geeignet. Zum einen der Ficus Ginseng zum anderen der Ficus Retusa Flaschengarten Bonsai. Sie gehören zur Familie der Maulbeergewächse (Moraceae) und sind eine der wenigen Arten die sich als „Zimmerbonsai“ eignen, jedoch sind diese auch pflegeintensiv, worauf im späterem Verlauf genauer eingegangen wird. Wir von Plantaria haben die Intensität der Pflege minimiert, so dass dein Flaschengarten Bonsai lange leben wird und dir Freude bereitet.

Allgemeines zum Bonsai:

Bonsai die sich nicht in einem unserer Flaschengärten befinden, sind sehr anfällig für Umwelteinflüsse, wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Der Zimmerbonsai benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit, relativ konstante Temperaturen und genügend Licht. Da schon der erste Punkt, die hohe Luftfeuchtigkeit, des öfteren ein Problem darstellt, gehen die Bonsai oftmals nach einer kurzen Zeit ein. Auch schnelle Temperaturunterschiede, wie kurzzeitiges Stoßlüften, schaden dem Bonsai und können dazu führen, dass er nach kurzer Zeit Symptome zeigt, die auf ein Ableben hinweisen.

In unseren Flaschengärten ist dein Bonsai von diesen Umwelteinflüssen kaum betroffen, wodurch ein gesünderes Wachstum und bessere Lebensbedingungen hergestellt werden. Die Luftfeuchtigkeit ist durchgehend konstant in den Flaschengärten und auch kurzfristige Temperaturunterschiede, wie das Stoßlüften, übersteht dieser dort besser. Außerdem sind diese auch gegen Schädlinge oder auch vor deinen Haustieren sicher geschützt, weshalb sich der Bonsai optimal entfalten kann.

Damit all diese guten Eigenschaften des Bonsai zur Geltung kommen, ist der Standort besonders wichtig. Dein Flaschengarten Bonsai sollte nicht direkt an einem Fenster stehen und einen Mindestabstand von 1 Meter zu einer Heizung haben. Zusätzlich benötigt dein Biotop genügend Licht, allerdings ist hierbei darauf zu achten, dass dieser nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird. Am besten platzierst du deinen Flaschengarten Bonsai etwas Abseits.

Wie schneide ich meinen Bonsai?

Als kleine Faustregel sagen wir, dass es Zeit zum Schneiden wird, sobald die Blätter das Glas berühren. Vor dem Schneiden solltest du deine Werkzeuge gründlich säubern und bestenfalls desinfizieren.

Beim Schneiden deines Bonsai solltest du darauf achten ihn oberhalb einer Blattabzweigung abzuschneiden. Falls vereinzelt Blätter stören sollten, kannst du diese am Blattstängel entfernen. Nach dem schneiden können die Blätter aus dem Flaschengarten Bonsai entfernt werden und anschließend sollte dieser für 24 Stunden geöffnet sein, damit die Schnittwunden besser abheilen können.

 

Flaschengarten Bonsai Gießen: darauf solltest du achten

Beim Gießen von deinem Flaschengarten Bonsai ist darauf zu achten, dass dies nicht zu häufig geschieht. 3 bis 4 mal im Jahr reicht normalerweise aus, allerdings kann dies mit dem von dir gewählten Standort variieren. Am besten orientierst du dich an dem Moos. Sobald es hellgrün und trocken wirkt, wäre es an der Zeit zu gießen. Wenn du dir aber unsicher bist, kannst du auch in deinen Flaschengarten Bonsai fassen und fühlen wie trocken das Moos ist. Das trockene Moos gießt du am besten mit kalkarmen Wasser. Sprühe das Wasser an die Innenwände von deinem Glas, möglichst ohne dabei die Pflanze zu treffen. Die Wassermenge die du verwenden solltest, ist abhängig von der Größe des Glases.

Weitere Pflege für deinen Flaschengarten Bonsai

Zusätzlich zum Gießen und Schneiden kannst du das Glas von Innen und Außen säubern. Innen sollte vorsichtig, mit einem sauberen Tuch oder Wattestäbchen, das Glas gereinigt werden. Von Glasreinigern oder anderen Putzmitteln raten wir dringend ab.

weiterlesen

Flaschengarten Pflanzen: diese darfst du verwenden

Flaschengarten Pflanzen: diese darfst du verwenden

Mein Flaschengarten schimmelt, was kann ich tun?

Mein Flaschengarten schimmelt, was kann ich tun?

Flaschengarten Anleitung: Wie funktioniert ein Flaschengarten?

Flaschengarten Anleitung: Wie funktioniert ein Flaschengarten?